fondazione-calderara

Das Haus Calderara liegt im Zentrum von Vacciago und ist ein repräsentatives Beispiel der bürgerlichen Architektur der Renaissance. Nach dem Willen des Malers Antonio Calderara (1903 – 1978) wurde der Bau umgewandelt in ein Wohnhaus mit Studio mit dem Ziel die Sammlung zeitgenössischer Malerei und Skulptur zu beherbergen. Einige der Werke von Calderara, aber sehr viele von europäischen und außereuropäischen Künstlern, die der Meister aus Freundschaft, Bewunderung oder wegen der Ähnlichkeit der Techniken gesammelt hat.

Unter den ausgestellten Arbeiten befinden sich Werke von Künstlern des Kalibers von Jesus Raphael Soto, Josef Albers, Vasarely, Yves Klein, Lucio Fontana, Arnaldo Pomodoro, Oswaldo Licini, Piero Manzoni und vielen anderen.

Offen für die Öffentlichkeit vom 15. Mai bis 15. Oktober
Dienstag bis Freitag von 15:00 bis 19:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 15:00 bis 19:00 Uhr

www.fondazionecalderara.it