Himmelblauer Ring – In der Ausschilderung 1 oder AC

Himmelblau ist die Farbe des Himmels und der Unveränderlichkeit.

Ameno\Vacciago\Lortallo\Convento del Mesma\Ameno

7.3 Km \ Dauer: 2.30 Stunden
Höhenunterschied: Anstieg 271 m \ maximale Höhe: 273 m
Befahrbar mit MTB 75% \ mit Pferd 85%

Scarica

 

Ein angenehmer Rundweg, der Ameno mit seinen wichtigsten Ortsteilen und dem Naturschutzgebiet des Monte Mesma verbindet. Von Ameno Richtung See gehend, erreicht man zuerst Vacciago. Dort ist ein Besuch der Stiftung Calderara mit der Sammlung zeitgenössischer Malerei und Bildhauerei empfehlenswert. Zwischen Himmel und See ruht man auf dem Kirchplatz der Kirche Sant’Antonio Abate aus. Der Weg führt weiter durch den Ortsteil Lortallo und dann durch Kastanienwald über den doppelten Kreuzweg, der sich auf der Höhe gabelt, mit bemalten Kapellen auf den Monte Mesma mit dem gleichnamigen Franziskanerkloster. Von dort hat man einen einzigartigen Panoramablick auf den See und den Monte Rosa. Auf der anderen Seite dem Kreuzweg hinab folgend, erreicht man den Fluß Agogna, die Reste einer antiken Schmiede und eine kleine römische Brücke, die den Nebenfluß Membra überbrückt. Von dort folgt man dem Weg hinauf zur Pfarrkirche Maria Assunta mit dem romanischen Turm und zurück nach Ameno.


Foto di Riccardo Carnovalini

> Quadrifoglio