amenoturismo-studiaperti

Die Initiative fuer die Gründung von Studi Aperti ging von einer kleinen Gruppe von Ameneser Künstlern aus, die beschlossen, ihre Häuser / Studios zwei Tage für das Publikum zu öffnen.

So gaben Enrica Borghi, Angelo Molinari, Fausta Squadriti und Riccardo Sinigaglia
den Anstoß für einen direkten, unmittelbaren Zugang zur Kunst.

Seit 2007, auch Dank des grossen und ständig wachsenden Interesses des Publikums und einer immer größeren Zahl von Künstlern, wurde Studi Aperti ein wirklich multidisziplinäres Festival.

Studi Aperti findet am ersten Wochenende im Juli statt und bietet mehr als sechzig Künstlern Raum für Darstellungen von Musik, Theater, Literatur und natürlich Malerei, Skulptur und Architektur.

Studi Aperti ist eine Aktivität der Associazione Culturale Asilo Bianco.

www.studiaperti.it